Elternschulung obstruktive Bronchitis / Kleinkindasthma

Asthma bronchiale und obstruktive Bronchitis sind Erkrankungen der Atemwege und können schon im Säuglings- und Kleinkindalter auftreten. Bei vielen Kindern werden diese Beschwerden durch virale Atemwegsinfektionen ausgelöst. Während ein Teil der Kleinkinder, die unter wiederkehrenden obstruktiven Bronchitiden leiden, im Schulalter gesund sind, leidet der andere Teil dann unter Asthma bronchiale.

Asthma bronchiale ist die häufigste chronische Krankheit im Schulkindalter. Typische Beschwerden sind Anfälle mit länger anhaltendem trockenem Reizhusten und Atemnot. Die frühzeitige Erkennung sowie eine strukturierte und koordinierte Behandlung sind besonders wichtig, um eine gute Entwicklung Ihres Kindes zu sichern.

Ein Elternkurs dauert insgesamt 9,5 Zeitstunden und umfasst folgende Themen:

  • Vorstellungsrunde und Erfahrungsaustausch der Eltern
  • Was ist eine obstruktive Bronchitis? Wie erkennt man Asthma?
  • Auslöser asthmatischer Beschwerden und ihre Meidung
  • Inhalationsformen und -techniken
  • Therapie
  • Medikamente (Wirkungen und Nebenwirkungen)
  • Behandlungsplan und Notfallplan
  • Rehamaßnahmen und Kuren
  • Individuelle Inhalationsschulung
  • Atemtherapie, Sport und Bewegung
  • Alltagsbewältigung (Psychosoziale Aspekte)

Unser Schulungsteam besteht aus Kinderlungenfachärzten mit Zusatzbezeichnung Allergologie, einer Physiotherapeutin, einem Dipl.-Sozialpädagogen (Systemischer Familientherapeut DGSF) und einer Asthmatrainerin.

Die Zahl der Kursteilnehmer ist begrenzt. Dies gibt Gelegenheit zum umfassenden Erfahrungsaustausch. So haben die Eltern Gelegenheit, selbst zu Fachleuten zu werden.

 

Ablauf und Anmeldung

Die Elternschulung umfasst 3 x 2,5 und 1 x 2 Zeitstunden. Teilnahmeberechtigt sind AOK-Rheinland/Hamburg-Versicherte zwischen dem 1. und dem vollendeten 5. Lebensjahr, die an chronisch-rezidivierender, obstruktiver Bronchitis oder Asthma bronchiale leiden. Voraussetzung ist die Unterschrift eines Elternteils auf der Einverständniserklärung zum IV-Vertrag mit der AOK-Rheinland/Hamburg. Die Kosten werden dann vollständig von dieser Krankenkasse übernommen. Eltern von Kleinkindern, die bei anderen Krankenkassen versichert sind, erhalten von uns entsprechende Unterlagen und Bescheinigungen zur Beantragung der Kostenübernahme bei ihrer Krankenkasse.

Weitere Informationen erhalten Sie bei:

Eva Back
Schulungskoordinatorin
Asthma-Trainerin

Tel.: 0241 - 9329711
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Schulungsteam

Dr. med. Frank Friedrichs
Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin, Allergologie & Umweltmedizin, Kinderlungenfacharzt,
Zertifizierter Asthma-Trainer, Dozent der Asthmaakademie Nordrhein

Dr. med. Claus Pfannenstiel
Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin, Allergologie, Kinderlungenfacharzt
Zertifizierter Asthma-Trainer

Lotta Hülsmeier
Ärztin, Zertifizierte Asthma-Trainerin

Sandra Sieczkarek
Physiotherapeutin, Zertifizierte Asthma-Trainerin

Bernhard Schnell
Dipl. Sozialpädagoge (Systemischer Familientherapeut DGSF)

Eva Back
Kinderkrankenschwester,
Asthma-Trainerin