Anaphylaxie (Erdnuss- und Baumnussallergien) - Elternseminareagate

Baum- und Erdnüsse gehören neben Kuhmilch und Hühnerei zu den häufigsten Nahrungsmittelallergenen. 4 - 5 % aller Säuglinge und Kleinkinder sind von solchen - meist im ersten Lebensjahr erworbenen - primären Nahrungsmittelallergien betroffen.  

Erdnuss- und Baumnussallergien unterscheiden sich in mancher Hinsicht von anderen Nahrungsmittelallergien. Sie lösen häufiger schwere allergische (anaphylaktische) Reaktionen aus und es besteht leider eine geringere Wahrscheinlichkeit, dass im Laufe der Kindheit eine Toleranz eintritt. Geringe Mengen können bereits zu deutlichen allergischen Symptomen an der Haut oder im Magen-Darm-Trakt führen. Stärkere allergische Symptome sind Atemnot und Kreislaufbeschwerden.

In unseren Elternseminaren, die wir seit 2003 durchführen, erhalten Sie wichtige Informationen über die Grundlagen allergischer Reaktionen, die Notfallbehandlung, die Forschung im Bereich der Nussallergie, das nussfreie Einkaufen und die Lebensmitteldeklaration sowie psychologische Hilfen im Umgang mit der Angst vor anaphylaktischen Reaktionen.

Qualitätssicherung:

Unser Schulungsteam schult nach den Standards der Arbeitsgemeinschaft Anaphylaxie (Training und Education) – AGATE e.V, die wir mitgegründet haben.

Dr. Friedrichs und Dr. Pfannenstiel sind zertifizierte Anaphylaxie-Trainer (AGATE e.V.).

Schulungsteam:

  • Dr. med. Frank Friedrichs
    Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin, Allergologie, Umweltmedizin und Kinder-Pneumologie
  • Dr. med. Claus Pfannenstiel
    Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin, Allergologie und Kinder-Pneumologie
  • Luzie Kremer                                                                                                                                       Okötrophologin
  • Ingrid Stercken
    Heilpädagogin

Anmeldung:

Bitte melden Sie sich telefonisch oder schriftlich zum Seminar an. Bis zum Erreichen einer bundesweiten Kostenübernahmeregelung beträgt die reduzierte Teilnahmegebühr je Familie 70,00 €. Der Teilnahmebetrag ist bis zwei Wochen vor Beginn des Seminars zu überweisen.

Eine Kostenübernahme der Teilnahmegebühr durch die Krankenkassen ist im Einzelfall möglich. Sie erhalten von uns eine Teilnahmebescheinigung, die Sie bei Ihrer Krankenkasse zusammen mit Ihrem Einzahlungsbeleg einreichen können.

Kinder- und Jugendlichen-Schulung Erdnuss- und Baumnussallergien

Wir bieten seit 2014 ein neues Schulungsangebot für Kinder und Jugendliche an. Die Patienten erhalten eine Einzelschulung an zwei Terminen. Im Vordergrund stehen praktische Lerninhalte, z.B. gemeinsames Einkaufen. Bitte kontaktieren Sie uns wegen weiterer Informationen über unsere e-mail-Adresse.

Ort der Anaphylaxie-Schulungen:

  • kinderarztpraxis laurensberg Rathausstrasse 10, 52072 Aachen

Informationen zu aktuellen Schulungs-Terminen erhalten Sie in der kinderarztpraxis laurensberg bei

Frau Elke Gaspers
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: 0241 – 171096